Sie sind nicht angemeldet.

Die letzten 15 Beiträge

1

Dienstag, 28. März 2017, 16:56

Christiane Kaufmann gestorben

Heute verstarb Christiane Kaufmann im Alter von 72 Jahren. Sie spielte einmal im Kommissar mit, in der Folge 43 Traum eines Wahnsinnigen mit einem genialen Curt Jürgens.

R.I.P. Ruhe in Frieden
Jetzt brauche ich erstmal einen Cognac

2

Donnerstag, 30. März 2017, 23:06

Ja, sehr schade, die "schönste Großmutter Deutschlands" hätte ruhig noch ein paar Jahr filmen können.
In den deutschen Krimiserien mit akzeptabler Reichweite hat sie sich rar gemacht, außer im "Traum eines Wahnsinnigen" (die mit Abstand beste Kommissarfolge) war sie nur noch einmal kurz in Derrick "Hals in der Schlinge" zu sehen; "Der Alte", "Tatort": Fehlanzeige. Das ist selten bei so bekannten Darstellern.
"Also, wenn sie mich fragen - Bigge war´s"

3

Dienstag, 4. April 2017, 15:39

Hallo,

"Besserwisser Modus an" Hieß sie nicht Christine? "Besserwisser Modus aus"
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich sofort das Lesen auf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwolle« (4. April 2017, 15:59)


4

Samstag, 8. April 2017, 19:26

Was ich in Folge 43 nie verstand: Warum nur war sie mit dem Messerwerfer (der später ja auch - wieder zumeist schwach - bei Derrick mitspielt) zusammen? Was konnte sie ausgerechnet an DEM finden?!

Schönen Abend,
Dr. Tucher
___________________

Dr. Tucher zu Robert und Harry über Karin Junker: "Na ja, dieser sonderbare Hintergrund, der … war für mich von Interesse. Fast könnte man sagen von beruflichem … Interesse. Ich interessierte mich für die … besonderen … Denkweisen."

5

Sonntag, 16. April 2017, 02:55

Was konnte sie ausgerechnet an DEM finden?!

Nun, Dr. Tucher, das hat sich der Herr Kabisch wohl auch gefragt, was dann diesen Stein ins Rollen brachte. Die junge Frau war Vollwaisin, und der Messerwisser (=Stichwaffenexperte), so der durchaus laienhafte Versuch einer psychologischen Erklärung, konnte ihr eventuell den fehlenden Vater ersetzen. Autor Reinecker ging als Meister der reduzierenden sozialen Realität bei der Typisierung seiner Protagonisten wohl häufig ähnlich laienhaft und schematisch vor :-)
Gruß, Dr. Hochstätter (Besserwisser)
"Also, wenn sie mich fragen - Bigge war´s"

Ähnliche Themen