Sie sind nicht angemeldet.

Die letzten 10 Beiträge
Folge 61 » Geigenspieler-Impressionen

Von Erwin Waldermann (21. Juli 2019, 02:15)

Folge 59 » Folge 59: Rezension "Pajak & Co."

Von Lairdprotector (14. Mai 2019, 14:35)

Folge 58 » Rezension & Ungereimtheiten

Von Lairdprotector (13. Mai 2019, 10:52)

Folge 57 » Kühler Kopf mit zwei Kugeln

Von thomas911 (8. Mai 2019, 19:08)

Folge 55 » Folge "Rudek"

Von Lairdprotector (3. Mai 2019, 15:38)

Folge 26 » Folge 26: Die kleine Schubelik

Von Teekanne (14. April 2019, 16:25)

Folge 25 » Der Mord an Frau Klett Folge 25

Von Teekanne (14. April 2019, 16:16)

Folge 53 » Interessantes zur Folge "Mykonos"

Von Saturn (15. März 2019, 11:18)

Folge 52 » Das Ende eines Humoristen

Von Lairdprotector (28. Februar 2019, 15:56)

Folge 50 » Rezension

Von Lairdprotector (27. Februar 2019, 12:20)

Anmelden:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kommissar-keller.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. September 2011, 15:43

#091 Der Feinkosthändler

Hallo Freude!

Heute war ich wieder in Essen um ein paar Fotos von Tatort-Schauplätzen zu machen. Ich war in den Straßen, wo der Feinkosthändler zuerst seinen Sohn aus dem Auto geworfen und wo er ihn schließlich wieder eingeholt hat:


Grüße von der Schauplatz-Front

Harry :kommi:

2

Montag, 5. September 2011, 18:26

Die Fotos gefallen mir gut, Harry. Vorher /Nachher ist immer gut zum Vergleichen!

Jetzt müsste noch jemand uns Tatort Fans verraten, wo der Supermarkt und die Hochhäuser aus dieser Folge stehen? Das Kathrin Ackermann Haus steht ja bekanntlich in Gräfelfing.

Gruß

Prewall

3

Freitag, 16. September 2011, 08:57

Feinkostmusik

Hallo Musikfreunde. Ich suche wieder einen Musiktitel. Diesmal das Lied in der Disco, zu dem Biggi und Andreas tanzen. Im Refrain kommt immer wieder das Wort "Jealousy" vor, also Eifersucht.

Die restliche Musik stammt von Michael Rother mit dem Titel Feuerland, Gloria Gaynor- so much love und man staune von James Last. Fast die komplette erste Seite der Platte "Happy Hammond" von 1973 läuft als Hintergrundmusik im Supermarkt. ...wenn man mal hört, was heute so läuft, möchte man gleich wieder verschwinden.

Gruß Prewall

4

Freitag, 16. September 2011, 11:40

Bei dem Lied in der Disco handelt es sich um "Sorry" von Grace Jones.
Etwa an der Stelle 1:08:42 im Film ist auch das Cover dieser LP an der Wand zu sehen.

5

Freitag, 16. September 2011, 11:47

Oh knapp zuvorgekommen, aber der gute Mann hat Recht :)

Hier die komplette Musikliste zur Folge:
1 klaus doldinger-tatort titelmusik
2 james last-herz-schmerz-polka
3 deep purple-concerto for grou and orchestra
4 grace jones-sorry
5 james last-matilda matilda
6 yan tregger-sun adoration
7 james last-potpourri (hi lilli hi lo, music music music, brazilian love song, maruzella, lovely friday)
8 james last-potpourri (you dosomething to me, i want to be happy)
9 gloria gaynor-so much love
10 wings-mull of kintyre
11 michael rother-feuerland
12 james last-tampico, moonlight and roses, sucu sucu
13 james last-song of india

...und nun wird man sich fragen, wer oder was ist Yan Tregger? Was macht der überhaupt in einem Tatort und wie klingt er? Kann man in der Probierkabine hier hören:
http://www.youtube.com/watch?v=mnbYUT9uN24

Grüsse aus der Buchhaltung :)
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach

6

Freitag, 16. September 2011, 12:34

Danke! Danke! Super!

7

Freitag, 16. September 2011, 13:11

...Ich wünschte, mich würde jemand so ausführlich bei der Schauplatz-Suche unterstützen. Wo bleibt der Rat unseres Pfadfinders aus Ludwigshafen.
Aber ich freue mich auch über die Musik-Liste! Also nächstes Mal wieder was für mich...! :lach:

Gruß
Harry :kommi:

8

Freitag, 16. September 2011, 14:55

Ich bin immer noch sprachlos, wegen der Musikliste. Ok man konnte erraten, dass einige Musik von James Last ist, aber Yan Tregger. Wie schafft man es mit einen so kleinen Ausschnitt das Lied zu finden? Absolute spitze!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prewall« (16. September 2011, 15:17)


9

Freitag, 16. September 2011, 18:57

Hello Harry, was steht denn aktuell an Suchen an? Mit Essen habe ichs ja nicht so (eher mit dem Trinken, haha!) und beim Kommi gibts eh nichts mehr von hier aus zu finden, leider. Ich kann Dir sagen, dass Fawltys Hotel in Buckinghamshire steht, "Wooburn Grange Country Club" heisst, falls man zufällig da vorbeikommt :)

Für Herrn Prewall noch eine Ergänzung, weils gerade hier rumliegt - die Musik aus SPÄTLESE
1.Baden Powell-it was a wonderful year
2. baden powell-na gafiera do vidigal
3. gottfried böttger-maple leaf rag
4. baden powell-improvisation before breakfast
5. amadeus quartett-streichquartett es-dur (beethoven)
6. baden powell-grandezza on guitar
7. maurizio pollini-i musici (haydn)
8. maurizio pollini-Nocture Nr.4 F-dur op.15

(und nein, das habe ich nicht alles selber herausgehört, nur einen teil davon :))

Teekannengruss
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach

10

Dienstag, 20. September 2011, 13:46

Danke an die Buchhalter Abteilung für noch mehr Musik! Spitze!

Gruß Prewall

11

Mittwoch, 28. September 2011, 21:19

Ich habe mal geforscht und Yan Tregger's sun adoration auf einer französischen psychedelic CD gefunden, zusammen mit "Titanic" von Sultana aus der Folge 44. Die CD heißt Space oddities vol.2 und ist ein Kracher für alle die ungewöhnliche Musik aus den 70ern mögen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prewall« (28. September 2011, 21:33)


12

Donnerstag, 29. September 2011, 08:46

"Sultana" von Titanic meinst Du wohl ;-)

Vielen Dank für den Tipp!

13

Donnerstag, 29. September 2011, 14:37

Oops. Ganz klarer Fall von andersrum!

14

Samstag, 1. Oktober 2011, 16:23

Hallo lieber Herr Prewall & the Musikfans im allgemeinen - heute gehts weiter mit der Folge RECHNUNG MIT EINER UNBEKANNTEN, nicht viel exquisite Ratitäten, aber sei´s drum:

Alan Parsons Project-A dream within a dream
Rene Clermont Orchester-ballade pour adeline
Rene Clermont Orchester-Schicksalsmelodie (Love Story)
Pink Floyd-Shine on you Crazy Diamond
Dave Brubeck-Indian Song
Alan Parsons Project-Intermezzo
Alan Parsons Project-the tell tale heart

Teekannenplattentellergruss! :)
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach

15

Dienstag, 4. Oktober 2011, 15:16

Einen schönen guten Tag an die Buchhaltung und an weitere Leser!

Also, das wird ja immer besser! Vielleicht kannst Du die Haferkamp Musik Reihe gelegentlich fortsetzen? Mir fallen da gerade zwei Begriffe Ruhrtalbrücke und Partyfreaks. Eine tolle Kombination! Vielen Dank für die Musik aus Duisburg, Essen und Grünwald. Alan Parson ist wirklich Klasse. Ganz besonders gut kam wohl "Lucifer" im deutschen Fernsehen an; bei Monitor und in der Derrick Folge der Klassenbeste.


Beim "Feinkosthändler" habe ich die Begleitmusik der anfänglichen Autoszene mit Frau Böhmer und Supermarktchef Wewer nicht finden können. (Er bringt sie nach Hause nach einem nächtlichen Supermarktbesuch) Sie klingt wie die Titelmusik des "ZDF Magazins".

Und es fiel mir im Film auf, dass bei einer Vernehmung im Supermarkt ein kurzes dreifach-Hupen zu hören ist. Das ist nicht weiter aufregend, aber in einigen frühen Derrick Folgen taucht dieses Hupen ebenfalls auf, z.B bei "Via Bangkok". Inzwischen kommt es mir schon etwas merkwürdig vor, da das Hupen immer gleich klingt. Ein Fan, eine Abmachung oder einfach nur Zufall? Hat man früher so gehupt?


partyfreakgruss





Prewall

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prewall« (4. Oktober 2011, 17:23)


16

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 11:11

High Party-Prewall...dann wollen wir doch die Haferkamp-Party All Night Long verlängern, Achtung, gleich kommt der nexte Karton :)

Habe gerade den Feinkostcharmeur nicht griffbereit, die Musik vom ZDF-Magazin ( http://www.youtube.com/watch?v=A4kyLjxvXR0 ) war von Witold Lutoslawski. Fand das immer sehr witzig, diese Diagramme und die Hightech-Nervenkitzelmusik des Magazins klangen so kraftwerkig-progressiv und wenn dann die Magenbittervisage vom Löwenthal kam, sah man förmlich die Russenpanzer durch seine Magengrube fahren. Und rief den Panzern zu: Befreit das ZDF! :)

Und damit haben wir j schon den Bogen vom ZDF- zum Monitor-Magazin via - nicht Bangkok - via Alan Parsons. Das Edgar-Allan-Poe-Album fand ich immer klasse, danach verlor sich die Mystik etwas in den Konzepten, aber LUCIFER, ha, eine echte letzte Grosstat!

Und weil Sie so nett fragen, Funkmaster Prewall, machen wir weiter mit einer Folge, die fast so heisst, wie der beliebteste Tanzpalast rund um Gütersloh, "Zwei Schlingen", heisst der, natürlich bringt Haferkamp es auf DREI SCHLINGEN:

jethro tull-bourée
supertramp-school
marian marciak-la peche miraculeuse
gheorghe zamfir & marcel cellier-nani nani puisor...dors mon bébé dors
marilyn monroe-bye bye baby
jean michel jarre-oxygène IV
paul eakins-gay 90´s village-barroom piano
chicago-hope for love

Ganz schön exzentrische Auswahl hatten die schon, damals...und der Clou: Den Marciak kennen wir doch von woanders, wie????
Teekannengruss :)
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach

17

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 17:26

Danke Alberti!! Das muss ich jetzt erst mal in Ruhe durchlesen. Marciak läuft bei mir, wenn meine Partnerin die Schnittchen reinbringt! Da werde ich ganz nachdenklich... Ich lass mal einen Artikel mit der Überschrift:"Graeter war immer als erster am Buffet." Das können wir als richtig bestätigen! Für alle nicht Insider: Graeter spielte in Folge 93 mit und war als erster am Buffet!

Schöne Grüße!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prewall« (5. Oktober 2011, 21:41)


18

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 17:42

Grübelhausen läst grüssen...angesichts der Tatsache, dass es sich bei der Marciak-Mucke im Kommissar um ein Gefängnismotiv handelte wollen wir jetzt mal nicht hoffen, dass Sie, Herr Funkmeister Prewall, sich hinter schwedischen Jalousien aufhalten müssen und Ihre Partnerin nach dem Motto "Gut Ding will Feile haben" herumkassibert. Und am Ende muss der arme alte Rehberg dran glauben.
Apropos: Meine Berliner Freundin sieht den H.-Michael Rehberg bei schönem Wetter fast jede Woche gegenüber ihres Fensters vorm Café in Berlin sitzen. Mit Strohhut und fröhlich...beruhigend, dass es noch ein paar der alten Heroen in die 10er-Jahre gepackt haben. :)
Discogreetings von DJ Teapot
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach

19

Dienstag, 11. Oktober 2011, 10:39

Guten morgen nach RLP,

jetzt stehe ich komplett auf dem Schlauch. Lief Marciak auch beim Amoklauf? Ich kenne nur Credo bei Mandy Schulz. Auch wenn es so aussieht als hätte ich viel Zeit zum tippen, bin ich nicht eingesperrt worden! Aber Deine Vermutung ist gar nicht so verkehrt. Denn in Schweden bin ich tätsächlich ab und zu hinter einer schweren Stahltür.... Aber nur im Flugzeug!

ZDF Magazin ist immer noch eine der eingeprägten Melodien bei mir. Hat Lutoslawski irgendetwas auf Platte rausgebracht? Ich könnte mir glatt vorstellen, dass die nächtliche Feinkosthändler Kohut/Ackermann Drama Musik auch von ihm stammt.

Spätlese und Drei Schlingen werde ich mal musikalisch verschlingen und schauen, was noch zu bekommen ist. Jarre hole ich gleich mal raus. Muss nur mal schauen, welches Teilstück bei den Schlingen vorkommt.

Schön, dass es den alten Rehberg noch gibt. Was macht eigentlich Günther Schramm? Kann man ihn nicht überreden zum Kommi-Treffen zu kommen, oder ist der Preis zu hoch, wie bei Harry? Es wäre toll wenn man wenigstens einen der Stammbesetzung sprechen könnte. Mein Favorit wäre Peter Fricke oder Kai Taschner. Der zuständige Organisator, könnte ja mal anfragen, wenn es wieder soweit ist.

swedish grettings

Prewall

20

Dienstag, 11. Oktober 2011, 14:11

Hallo alter Schwede! :)
Da ist mir etwas durxeinander geflixt...Amoklauf hat mit Marciak nix zu tun, es war der Playboy...man sollte nicht erst den Augustinertest machen und dann im forum faseln. Als Entschädigung dafür noch einen Haferkamp...
Was Kai Taschner angeht: In Sachen Kommissar weiss er nicht mehr viel, nur dass es beim Dreh saukalt und er immer froh war, wenn er mit dem Radl in die warme Stube fahren durfte. Da war er ja auch noch ziemlich klein.
Zur LISTE: TREFFPUMKT FRIEDHOF
crystal grass-crystal world
pablo casals, violoncello-adagio (konzert für violoncello, h-moll, opus 104)
rita jean bodine-that´s the kind of love i´ve got for you
(http://www.youtube.com/watch?v=nRyOr9VOLtk)
dave brubeck trio-blessed are the poor
gary shearston-aborigine
miami-party freaks
shirley and co.-shame shame shame
nazareth-love hurts
nazareth-down

Teekannengruss :)
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach