Sie sind nicht angemeldet.

Die letzten 10 Beiträge
Folge 61 » Geigenspieler-Impressionen

Von Lairdprotector (7. Juni 2019, 16:36)

Folge 59 » Folge 59: Rezension "Pajak & Co."

Von Lairdprotector (14. Mai 2019, 14:35)

Folge 58 » Rezension & Ungereimtheiten

Von Lairdprotector (13. Mai 2019, 10:52)

Folge 57 » Kühler Kopf mit zwei Kugeln

Von thomas911 (8. Mai 2019, 19:08)

Folge 55 » Folge "Rudek"

Von Lairdprotector (3. Mai 2019, 15:38)

Folge 26 » Folge 26: Die kleine Schubelik

Von Teekanne (14. April 2019, 16:25)

Folge 25 » Der Mord an Frau Klett Folge 25

Von Teekanne (14. April 2019, 16:16)

Folge 53 » Interessantes zur Folge "Mykonos"

Von Saturn (15. März 2019, 11:18)

Folge 52 » Das Ende eines Humoristen

Von Lairdprotector (28. Februar 2019, 15:56)

Folge 50 » Rezension

Von Lairdprotector (27. Februar 2019, 12:20)

Anmelden:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kommissar-keller.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 27. August 2008, 21:46

Zitat

Original von jojo
Da tut sich eine weitere Frage auf: Wo haben die Jungs in der Nacht ein neues Nummernschild herbekommen?

Hallöchen - Du hast völlig Recht. Diese Frage blieb leider unbeantwortet. Und Harry merkte noch nicht einmal, daß auf dem frischen Kennzeichen KEINERLEI Plaketten zu sehen waren.

Ich hätte allerdings eine Theorie, wer's gewesen sein könnte:



Aber eigentlich hat der sich doch aufgehängt (Hä Hä) ... :kommi:
30.06.1963 - 02.09.2010

22

Donnerstag, 28. August 2008, 11:58

Zitat

Original von Mr. Gore
.....t. Und Harry merkte noch nicht einmal, daß auf dem frischen Kennzeichen KEINERLEI Plaketten zu sehen waren.....

Da hat er den "Beamten" raushängen lassen : Das ist doch eine Sache der Streifenpolizisten.
Gibts hier Nutten ?
Folge: "Die Kusine"

http://www.youtube.com/watch?v=hDtjS148dNI

23

Donnerstag, 28. August 2008, 12:37

...wahrscheinlich aus der Requisite...
erkah

24

Sonntag, 31. August 2008, 09:08

Eine klassische Szene in dieser Folge ist immer wieder der "Showdown" zwischen Gierke und Keller mit der Hausmarke.:rauch
"Ich sitze hier, saufe, denke nach und seh mir den Gierke an."

25

Sonntag, 16. November 2008, 22:14

Der Kommissär jagt "Hyänen"

Folgenden Artikel fand ich im Hamburger Abendblatt vom 27.02.1970!


Quelle: Hamburger Abendblatt vom 27.02.1970, Seite 12.

Beste Grüße
André
Beste Grüße
André

26

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 14:37

´

Vor knapp drei Jahren hab ich mir die DVD Box # 1 zugelegt. Nicht zuletzt deshalb, weil diese alle vier Genrebeiträge von Regisseur Zbynek Brynych enthält. Gestern hab ich die Parkplatzhyänen mal wieder angesehen:

Interessante Nebendarsteller, wie in so vielen Episoden. Insbesondere Marianne Hoppe & Johannes Heesters kann man stellenweise jedoch schon massives 'Overacting' bescheinigen, zuweilen hart an der Grenze zur Parodie.

Günther Neutze gefällt mir da als wortkarger Schankwirt mit sparsamen Gesten viel besser. Der bleibt in Erinnerung - und ohne ihn wäre diese Folge für mich nicht so sehenswert...

´
´

Old burglars never die, they just steal away ... Glen Gilbreath, Chicago Sun-Times

27

Freitag, 28. Dezember 2012, 13:22

Die Hoppe trägt die Folge, ganz klar. Dagegen fällt Heesters weit ab, meine ich.

Was ich mich frage: Was soll der Gitarrenspieler in der Boszilke-Wohnung (außer Gitarre spielen...)? Wird hier nicht zu dolle auf Milieu gemacht?
"Er ist blass! Finden Sie nicht, dass er blass ist? Ich finde, er ist blass. Warum soll er denn nicht blass sein? Ich wundere mich nur, dass er blass ist."

28

Dienstag, 17. Juli 2018, 12:56

Die letzte Brynych-Folge fällt gegenüber den übrigen dreien ziemlich ab. Besonders missfallen haben mir folgende Punkte:

- Marianne Hoppes Darstellung der Mutter Boszilke wirkt zu schrill
- Die Schauplätze sind zu beliebig
- Kriminalistisch wird nicht viel geboten (es fehlt einfach die Spannung, wer denn der Täter war)

Aber ein paar richtig gute Szenen gibt es auch:

- Mutter Boszilke bei Fräulein Rehbein
- Mutter Boszilke zerknüllt das Amtspapier
- Der Kommissar, Robert und Harry sitzen in einer Reihe und starren den Gierke an - das ist Brynych-typisch stark in Szene gesetzt!

Günther Neutze finde ich übrigens genial! Seine pure Präsenz ist schon angsteinflößend. In Folge 71 tritt dieser Effekt sogar noch stärker auf.

Hier noch mein finales Ranking der 4 Brynych-Folgen:

1. Der Papierblumenmörder
2. Tod einer Zeugin
3. Die Schrecklichen
4. Parkplatz-Hyänen