Sie sind nicht angemeldet.

Die letzten 10 Beiträge
Folge 61 » Geigenspieler-Impressionen

Von Lairdprotector (7. Juni 2019, 16:36)

Folge 59 » Folge 59: Rezension "Pajak & Co."

Von Lairdprotector (14. Mai 2019, 14:35)

Folge 58 » Rezension & Ungereimtheiten

Von Lairdprotector (13. Mai 2019, 10:52)

Folge 57 » Kühler Kopf mit zwei Kugeln

Von thomas911 (8. Mai 2019, 19:08)

Folge 55 » Folge "Rudek"

Von Lairdprotector (3. Mai 2019, 15:38)

Folge 26 » Folge 26: Die kleine Schubelik

Von Teekanne (14. April 2019, 16:25)

Folge 25 » Der Mord an Frau Klett Folge 25

Von Teekanne (14. April 2019, 16:16)

Folge 53 » Interessantes zur Folge "Mykonos"

Von Saturn (15. März 2019, 11:18)

Folge 52 » Das Ende eines Humoristen

Von Lairdprotector (28. Februar 2019, 15:56)

Folge 50 » Rezension

Von Lairdprotector (27. Februar 2019, 12:20)

Anmelden:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kommissar-keller.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 25. November 2018, 16:06

Legendäre Tatortvilla abgerissen

Vor etwa zwei Wochen ist die Villa Wolff aus dem Tatort Reifezeugnis abgerissen worden

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Prewall« (11. Dezember 2018, 05:26)


2

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 10:27

Ich kann meine schwarze Krawatte nicht finden,
Die Villa war KULT! :ungl:

3

Sonntag, 30. Dezember 2018, 22:43

Oje, wieder eine weniger...

Schaut mal hier: https://mapio.net/expose/1662017/
Dort findet ihr ein zwei Jahre altes Expose eines Immobilienmaklers, mit tollen Fotos der Villa.

Auf dem Grundstück wird garantiert ein Appartmenthaus in einfältig- monotoner Klotzarchitektur entstehen.

Traurig traurig ;(
Warum reden Sie nicht? - Reden Sie doch! - Sie können doch reden! :rolleyes:

4

Sonntag, 30. Dezember 2018, 23:19

Hallo Harry, Hallo Doc! Schön, dass Ihr wieder da seid! Ich hatte die Villa noch im Sommer sehen können, um ein paar Fotos zu machen. Es war sehr ähnlich, wie mit der Waldfriedensvilla: Der Glanz war weg. Highlight war ein vom Garten aus offen stehender Raum, in dem die Original Küche stand. Dort holte Sina den Orangensaft aus dem Kühlschrank. Was jetzt dort gebaut wird, ist miserabel. Auch das kennen wir ja vom Grundstück der Waldfriedenstraße. Ich setze gerne ein paar Fotos vom Sommer hier rein

Ähnliche Themen