Sie sind nicht angemeldet.

Die letzten 10 Beiträge
Folge 53 » Interessantes zur Folge "Mykonos"

Von Saturn (15. März 2019, 11:18)

Folge 52 » Das Ende eines Humoristen

Von Lairdprotector (28. Februar 2019, 15:56)

Folge 50 » Rezension

Von Lairdprotector (27. Februar 2019, 12:20)

Folge 49 » Folge 49: Ein Amoklauf

Von Lairdprotector (22. Februar 2019, 16:31)

Folge 48 » Folge 48: Toter Gesucht

Von Lairdprotector (21. Februar 2019, 15:48)

Folge 46 » Überlegungen eines Mörders/einer...

Von Lairdprotector (20. Februar 2019, 17:37)

Folge 21 » Folge 21: Wie die Wölfe

Von Erwin Waldermann (15. Februar 2019, 03:01)

Folge 40 » Der Tod des Herrn Kurusch

Von Lairdprotector (14. Februar 2019, 11:20)

Folge 37 » Folge 37: Die andere Seite der...

Von Lairdprotector (12. Februar 2019, 14:19)

Folge 19 » In letzter Minute

Von Erwin Waldermann (12. Februar 2019, 05:02)

Anmelden:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kommissar-keller.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 31. August 2011, 09:14

#064 Fortuna III

Hallo zusammen!

Auf meiner Tour durch Essen habe ich gestern den Sportplatz, die Kneipe und das Gelände der ehem. "Zeche Pörtingssiepen" aus #064 "Fortuna III" fotografiert. Hier sind ein paar Bilder:
1. Die ehem. Eckkneipe
2. Der Weg zum Sportplatz, die zugemauerte Tür war damals schon
3. Der Eingang mit den beiden Kassenhäuschen
4. Der Sportplatz
5. Von der alten Zeche ist nur noch das Rad des Förderturms stehen geblieben.
Hier, in dem Zechengebäude, wurde übrigens auch das Geld in der Folge 075 "Spätlese" versteckt.
Leider wurde die Anlage Anfang der 1980er Jahre platt gemacht...

Gruß
Harry :kommi:

2

Samstag, 3. September 2011, 18:40

Klasse Fotos!
"Ich sitze hier, saufe, denke nach und seh mir den Gierke an."

3

Sonntag, 4. September 2011, 10:24

Danke, blofeld, Deine aber auch!

4

Dienstag, 6. September 2011, 13:06

Hallo ihr 2photographen! :) Ich habe mich darauf geeinigt, dass mir euer beider Fotos ausgezeichnet gefallen...keep on doing it! Teekannengruss
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach

5

Dienstag, 6. September 2011, 14:41

@ Teekanne: Hab´ ich in Deinem Text was nicht kapiert. Es sind zwar mehrere Fotos aber nur ein Fotograf, der allerdings in Begleitung in Essen unterwegs war...!

Gruß
Heinz Haferkamp :kommi:

6

Dienstag, 6. September 2011, 16:16

Oh! Mit dem zwoooten Photographen war Blofeld gemeint, sozusagen Doppellob für Bergalarm und Fortuna :)
Grüsse, die 2 Teekannen :))
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach

7

Dienstag, 6. September 2011, 17:40

@ Tekkanne: Alles Klar, Doppelkornteekanne! Jetzt habe ich es auch geschnallt. Bin halt nicht mehr der Jüngste...
@ blofeld: Wir müssen uns den Blumenpott teilen.

Gruß
Harry :kommi:

8

Dienstag, 6. September 2011, 20:16

Danke, danke :klatsch
"Ich sitze hier, saufe, denke nach und seh mir den Gierke an."

9

Mittwoch, 7. September 2011, 00:00

Hi, ich sitze hier, saufe, schaue mir den Gierke an, schmunzle über die netten Herren Harry und Blofeld, und schaue mir nochmal die Gierkekneipe an...frage mich erneut: wie kommts eigentlich, dass die originale Gierkekneipe aus den Hyänen heute etwa 20 Jahre älter aussieht als im Film von 1969? Das sind so die Sachen...
LG Teekanne :)
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach

10

Donnerstag, 8. September 2011, 12:34

Na, in der Kneipe würde ich auch gerne mal ein Bier trinken. Gibt es den Tresen noch? Paß auf wegen der Registrierkasse, da liegt ein Revolver drin... :trinken:
"Ich sitze hier, saufe, denke nach und seh mir den Gierke an."

11

Freitag, 9. September 2011, 12:19

Naja wie gesagt, wenn man die Gierkekultstätte betritt, fühlt man sich zuerst etwa, als ob man ein Flugzeug nach München genommen hat und sich bei Ausstieg am Bahnhof Gimmeldingen wiederfindet...aber das Geilste ist der erste WC-Gang...man öffnet das Fenster und schaut auf den originalen Innenhof der Hyänen samt der originalen skurillen Aussenverkleidung.

Und keine Sorge wegen dem Revolver - es gibt in der netten Lokalität eine viel gefährlichere Waffe - man nennt sie Augustiner Edelstopf :)
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach

Ähnliche Themen