Sie sind nicht angemeldet.

Die letzten 10 Beiträge
Hinweise des Webmasters » In der Mediathek

Von Andre (5. Januar 2019, 03:41)

Hinweise des Webmasters » Interview mit Jörg Lux und dem...

Von Andre (5. Januar 2019, 01:37)

Folge 15 » Dagmar Hanauer

Von Dr. Sartorius (30. Dezember 2018, 23:31)

Tatort » Legendäre Tatortvilla abgerissen

Von Prewall (30. Dezember 2018, 23:19)

Folge 18 » Detail zu Dr. Meinhardts Ende

Von Erwin Waldermann (25. Dezember 2018, 19:04)

Folge 24 » Eine Kugel für den Kommissar

Von Erwin Waldermann (21. Dezember 2018, 23:25)

Folge 20 » Messer im Rücken

Von Erwin Waldermann (21. Dezember 2018, 00:54)

Folge 23 » Tödlicher Irrtum

Von Erwin Waldermann (21. Dezember 2018, 00:27)

Hinweise des Webmasters » Treffen 2018

Von Andre (24. November 2018, 02:08)

Folge 22 » Folge 22: Tod eines...

Von Teekanne (7. Oktober 2018, 23:01)

Anmelden:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kommissar-keller.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 22:50

Schuss durch die Tür

Zwei Details fielen mir beim heutigen Ansehen der Folge auf:
1. Fellner wird durch die Tür erschossen - in den Kopf, er lehnt direkt am Türblatt, als es passiert, aber die Tür selbst bleibt ganz sauber, kein Tröpfchen Blut ist dran zu erkennen. 2. In derselben Folge tragen zwei unterschiedliche (Polizei-)Fahrzeuge (ein Daimler und ein Audi) dasselbe Kennzeichen M-UC 1117. Das wurde zwar schon in der Rubrik "Fuhrpark" aufgeführt, allerdings nur tabellarisch.
Insgesamt finde ich die darstellerischen Leistungen sehr gut, insbesondere das Psychoduell zwischen einem erneut großartig aufgelegten Erik Ode und Günther Ungeheuer.

2

Freitag, 21. Oktober 2011, 08:16

Hallo Mozart1756!

Das mit den doppelt und dreifach vergebenen Kennzeichen ist ein sehr alter Hut! Ich müsste das mal katalogisieren. Manche Nummernschilder ziehen sich durch die ganz Serie...

Gruß
Harry Klein :kommi:

3

Freitag, 21. Oktober 2011, 08:59

Ja ich erinnere mich an das Kennzeichen M-AS 102 aus Derrick , die dem Bösewicht Paul Bubach (Curd Jürgens) und "Onkel Hoffmann" (Klaus Löwitsch) gehörten. Es taucht aber in anderen Folgen auf.

4

Freitag, 21. Oktober 2011, 19:45


Insgesamt finde ich die darstellerischen Leistungen sehr gut, insbesondere das Psychoduell zwischen einem erneut großartig aufgelegten Erik Ode und Günther Ungeheuer.


Ganz und gar meine Meinung! Aber auch das Verhör, das Erik Ode mit Ingrid Andree in ihrem Hotelzimmer führt, ist glänzend gespielt - und zwar von allen Beiden.

Sehr schön zu sehen ist auch, wie Erik Ode Georg Lehn (den Portier) ganz sanft, jedoch umso nachhaltiger verunsichert.

Mir gefällt auch besonders die Szene im "Pacific", als Erik Ode ganz allein seinen Rotwein trinkt und man dazu eine wunderschöne Instrumentalfassung von "Hey Jude" hört. Sehr stimmungsvoll.

Weiß übrigens jemand, aus welcher Operette oder Oper (oder aus was auch immer) dieses "Oh, ich mach' dir's leicht..." stammt, das der Nachbar von Fellner auf dem Hotelkorridor anstimmt?
"Wenn ich nicht ständig daran gedacht hätte, dass ich es mit Menschen zu tun habe, hätte ich nie herausbekommen, wer der Mörder ist."
(Kommissar Herbert Keller in "Toter Herr im Regen")

Oberkiller

unregistriert

5

Mittwoch, 23. November 2011, 18:55

Hier ist wieder der Oberkiller oder "Ober-Korrekturleser" ...



In der Folge 22 (Tod eines Klavierspielers) sieht man beim Spaziergang
von Kommissar Keller und Harro Bosche im Hintergrund die Aufschrift des
gefürchteten Pacific-Clubs.



Dort ist dem Requisiteur ein Fehler unterlaufen, der zeigt, dass die
Veramerikanisierung vor 40 Jahren noch etwas rückständig war ...



Bei Minute 37:12 sieht man auf dem Kneipenschild "NIGTHCLUB PACIFIC", also ...GTH... anstatt ...GHT...