Sie sind nicht angemeldet.

Die letzten 10 Beiträge
Folge 61 » Geigenspieler-Impressionen

Von Lairdprotector (7. Juni 2019, 16:36)

Folge 59 » Folge 59: Rezension "Pajak & Co."

Von Lairdprotector (14. Mai 2019, 14:35)

Folge 58 » Rezension & Ungereimtheiten

Von Lairdprotector (13. Mai 2019, 10:52)

Folge 57 » Kühler Kopf mit zwei Kugeln

Von thomas911 (8. Mai 2019, 19:08)

Folge 55 » Folge "Rudek"

Von Lairdprotector (3. Mai 2019, 15:38)

Folge 26 » Folge 26: Die kleine Schubelik

Von Teekanne (14. April 2019, 16:25)

Folge 25 » Der Mord an Frau Klett Folge 25

Von Teekanne (14. April 2019, 16:16)

Folge 53 » Interessantes zur Folge "Mykonos"

Von Saturn (15. März 2019, 11:18)

Folge 52 » Das Ende eines Humoristen

Von Lairdprotector (28. Februar 2019, 15:56)

Folge 50 » Rezension

Von Lairdprotector (27. Februar 2019, 12:20)

Anmelden:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: kommissar-keller.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 1. Juli 2012, 18:11

Musik im Tatort - Unterstützung gesucht

Beim Tatort-Fundus sind wir seit über einem Jahr dabei, alle Musiktitel aus allen Tatorten zu erfassen (ähnlich zur Kommissar-Musikliste). Mittlerweile haben wir in der Datenbank mehr als 5.000 Musikvorkommnisse sekundengenau erfasst. Davon sind noch etwa 700 Titel bislang nicht identifiziert, von denen wir MP3s erstellt haben. Da hier im Forum ja einige Experten unterwegs sind, wollte ich fragen, ob uns jemand bei dem Projekt unterstützen mag und sich mal einige der unbekannten Titel anhören möchte. Vielleicht erkennt ihr ja auf Anhieb ein paar der Titel.
Wir können im Gegenzug eine namentliche Erwähnung, einen Vorab-Zugang zur Datenbank und unseren großen Dank anbieten.

Buchhalter Alberti hat uns bereits bei den Haferkamp-Folgen sehr unterstützt, dafür nochmals vielen Dank!

2

Montag, 2. Juli 2012, 07:40

Hallo,
stelle die 700 MP3 mal als Download zur Verfügung. Dann könnte ich mal reinhören.
Gruss, Jojo
Gibts hier Nutten ?
Folge: "Die Kusine"

http://www.youtube.com/watch?v=hDtjS148dNI

3

Montag, 2. Juli 2012, 10:25

Hallo Mister PAristocrat!
Würde mich auch gerne am lustigen Sommersuchspiel mit den 700 MV beteiligen :) Hatte ich damals eigentlich die kompletten Haferkamplisten oder nur einen Teil gesendet...ist schon so lange her?
LG Buchhalter
Von Landsberg bis zum Mörlenbach, winkt Kanne und sagt scheenen Häusern guten Tach

4

Montag, 2. Juli 2012, 10:45

Das ist ja ein tolles Projekt und ihr seid dann ja schon richtig weit, Sisyphus durfte schon Bergfest feiern ! :respekt

Ich würde auch mein Ohr gerne leihweise zur Verfügung stellen. Gibt es denn eine Art Portal, wo man die Titel abrufen kann? Sachdienlich wäre natürlich auch jeweils ein Hinweis auf die Fundstelle, sprich den genauen Aufführungs...äh, Tatort!

Bye bye TatÖrt :grins:

5

Montag, 2. Juli 2012, 10:45

Ja, würde ich gerne mitmachen!

6

Montag, 2. Juli 2012, 14:29

Ich freue mich sehr über die positive Resonanz für unser Projekt und eure Bereitschaft, die unbekannten Stücke mal anzuhören! Schonmal vielen Dank. Im Laufe des Tages suchen wir nach einer Möglichkeit, euch die Ausschnitte verfügbar zu machen. Ich schreib euch dann jeweils eine PN mit den Details und dem Zugang zu unserer bisherigen Datenbank.

@ Buchhalter Alberti: Du hattest in der Tat alle Haferkamp-Meldelisten zur Verfügung gestellt. Die sind aber auch nicht immer vollständig und korrekt. Z.B. ist bei der Folge "Acht Jahre später" zweimal "Boogie Woogie" von Tommy Dorsey angegeben, in Wirklichkeit läuft aber einmal "The Boogie Wooglie Piggy" von Harry Roy und einmal "Blue Flame" von Woody Herman & His Orchestra.

@ Mr. Keeney: Die Dateinamen der MP3s sind so aufgebaut, dass am Anfang immer die Nummer der jeweiligen Folge steht. Die genaue Stelle im Film ist dann in der Datenbank zu finden.

7

Montag, 2. Juli 2012, 17:51

hallo paristocrats!
Viel Ahnung hab´ich zwar nicht, würde aber trotzdem gerne helfen. Vielleicht findet ein blindes Huhn ja auch mal ein Korn...

Gruß
Harry :kommi:

8

Montag, 2. Juli 2012, 22:30

Hallo

obwohl derzeit wieder im Stress - möchte ich auch mitmachen!

mfg tc :kommi:
Der Mann war doch INDISKUTABEL

9

Montag, 2. Juli 2012, 23:11

Bin auch dabei!

Mir wurde auch schon viel geholfen!

10

Dienstag, 3. Juli 2012, 09:18

Moin,

ich würde bei der Musik "Schnipsel-Jagd" ebenfalls gerne zur Ermittlergruppe gehören !

Viele Grüße

11

Mittwoch, 4. Juli 2012, 07:55

Hab gestern mal in die Schnipsel der ersten 100 Folgen reingehört.
Das sind echt alles harte Nüsse. Ohne Volksmusik- und Klassikkentnisse kommt man da nicht weit.

12

Mittwoch, 4. Juli 2012, 14:38

Lasst Euch nicht entmutigen,
1. sind es bei weitem nicht nur klassische und Volksmusikstücke,
auch wenn es
2. "harte Nüsse" sind,
aber sonst hätten wir ja auch nicht bei Fachleuten nachgefragt!

13

Mittwoch, 4. Juli 2012, 23:46

hallo freunde,der doc macht natürlich auch mit....



lg

14

Donnerstag, 5. Juli 2012, 22:15

Auch ich möchte helfen. Gerade die 60er und 70er sind mein Gebiet.
"Uns lässt er Klavier spielen, und er spielt Geige" (Harry)

15

Donnerstag, 12. Juli 2012, 14:09

Ich wäre auch dabei.
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich sofort das Lesen auf.

16

Freitag, 13. Juli 2012, 14:29

Da gibt es wohl eine Klassik-Datenbank, wo man die ersten Takte als MP3 einspielt und das Programm findet dann nicht nur das Stück, sondern auch den Interpreten bzw. die Aufnahme. Werde mal meinen Mann fragen, ob er Genaueres weiß.

17

Montag, 16. Juli 2012, 17:20

Diese Klassik-Datenbank würde uns sehr interessieren, Josephine. Lass es uns wissen, wenn du was Genaueres dazu herausgefunden hast, schonmal danke.
Bisher haben wir Tools wie Shazam und SoundHound eingesetzt, die es aber nur für Smartphones gibt und die im Bereich "Klassik" schwach sind, da es dort eben so viele unterschiedliche Aufnahmen einzelner Stücke gibt, die dann einen unterschiedlichen akustischen Fingerabdruck haben.

18

Montag, 16. Juli 2012, 18:32

Ich kenne einen lebendigen Klassikexperten. Ich werde ihn mal aktivieren!

Ähnliche Themen